Osteopathie

Was ist Osteopathie?

Die Osteopathie gehört zu den alternativen Heilmethoden und umfasst Anwendungsgebiete von Kopfschmerzen, Migräne, Müdigkeit bis hin zu Leistungsabfall, Blähbauch und die Begleitung bei Kinderwunsch und Schwangerschaft. Ebenso Anwendung findet die Osteopathie in den Bereichen des Bewegungsapparats wie Knie-, Schulter-, Nacken, Hüft- und Rückschmerzen. Auch nach einem Sturz oder einer Operation, kann osteopathisch behandelt werden.


Wie funktioniert eine osteopathische Behandlung?

Die parietale Osteopathie

Muskeln, Bänder, Sehnen, Knochen zählen zu dem Anwendungsgebiet der parietalen Osteopathie. Hier wird mit mobilisierenden und manipulierenden Techniken gearbeitet um zum Beispiel Knieschmerzen, Schulterschmerzen oder auch Erkrankungen wie ein Bandscheibenvorfall osteopathisch zu behandeln.

Die viszerale Osteopathie

Die Organe des Körpers und deren Funktionsweise stehen hier im Fokus. Unverträglichkeiten, Völlegefühl oder auch eine träge Verdauung sind Symptome eines Verdauungstrakts, den man mit Osteopathie behandeln kann. Der Therapeut stimuliert und regt mit sanften Techniken die Organe, wie den Darm, die Leber oder auch die Eierstöcke und die Gebärmutter an.

Die craniosakrale Osteopathie

Das Kreuzbein und der Kopf mit seinen Schädelknochen, stehen bei der craniosakralen Osteopathie im Mittelpunkt. Hier wird Einfluss genommen auf das Nervensystem und die „Zentrale“, das Gehirn mit seinen umschließenden Häuten und Flüssigkeiten. Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Unruhe, Tinnitus und auch hormonelle Problematiken fallen in die Behandlungsfelder der craniosakralen Osteopathie.

osteophatische Leistungen

Die qualitativ hochwertige fünfjährige berufsbegleitende Weiterbildung in Osteopathie und die Ausbildung als Heilpraktikerin sowie meine stetig wachsende Anzahl an Fort- und Weiterbildungen führen zu einem breiten Spektrum an Leistungen, die ich anbieten kann. Im Folgenden sind einige Beispiele aufgeführt.

alle Leistungen

Termin vereinbaren

Rufen Sie mich gerne an, um mit mir einen Termin zu vereinbaren oder eventuelle Fragen zu klären. Sie können mich auch dann gerne telefonisch kontaktieren, wenn Sie unsicher sind, ob ihr Anliegen in die Hände eines Osteopathen gehört.